Ihr Immobilienmakler im Rhein-Main Gebiet

Wie funktioniert ein Immobilienkredit

Wie funktioniert ein Immobilienkredit?

Nach wie vor sind die Zinsen für Kredite attraktiv. Das gilt auch für Immobilienkredite. Daher fällt es in vielen Fällen nicht schwer, einen Hausbau oder Hauskauf per Kredit zu finanzieren. Doch was ist ein Immobilienkredit genau und was kennzeichnet ihn? Das soll hier beantwortet werden.

Bei Immobilienkrediten handelt es sich um Hypotheken-Darlehen. Das sind längerfristige Darlehen, die über Grundpfandrechte abgesichert werden. Als Sicherheit dient entweder eine Hypothek oder eine Grundschuld. Anders als die Bezeichnung Hypotheken-Darlehen vermuten lässt, wird in der Praxis die Grundschuld wesentlich häufiger genutzt, weil sie flexibler einsetzbar ist. Trotzdem wird allgemein von Hypotheken-Darlehen gesprochen. Ob Hypothek oder Grundschuld – beiden Instrumenten ist gemeinsam, dass in der Regel die zu finanzierende Immobilie als Sicherheit dient.

Zinsen und Zinsbindungen bei Immobilienkrediten

Da Grundpfandrechte sehr hochwertige Sicherheiten sind, ist das Ausfallrisiko für die finanzierende Bank vergleichsweise gering. Das erklärt, warum Immobilienkredite meist deutlich günstiger sind als „normale“ Ratenkredite oder gar der Dispokredit. Da es bei Immobilienkrediten oft um hohe Summen geht, sind die Laufzeiten entsprechend lang, um die Ratenbelastung tragfähig zu halten. Sie können mehrere Jahrzehnte betragen. Üblicherweise wird der Zins dabei für längere Zeit – den Zinsbindungszeitraum – festgeschrieben und anschließend im Rahmen einer Anschlussfinanzierung neu festgelegt. Typische Zinsbindungszeiträume sind 5, 10 oder 15 Jahre. Die Tilgung erfolgt in gleichbleibenden Raten, man spricht darum auch von Annuitäten-Darlehen.

Wie Sie am besten eine Kreditanfrage stellen

Welche Konditionen konkret für einen Immobilienkredit gelten, lässt sich mit einer Kreditanfrage feststellen. Dabei zählt immer die individuelle Bonität des Kreditnehmers. Wie Sie Kredite anfragen können, erfahren Sie zum Beispiel bei www.netzkredit.com . Es empfiehlt sich, zunächst immer eine Konditionenanfrage zu stellen, weil sie unverbindlich ist und keinen Schufa-Effekt hat. Mit Konditionenanfragen lassen sich gut unterschiedliche Angebote für Immobilienkredite am Markt vergleichen. Erst wenn klar ist, welcher Anbieter zum Zuge kommen soll, macht eine verbindliche Kreditanfrage Sinn.

Menü schließen